Waren das nun schon die verfrühten Eisheiligen? Klares NEIN!

Eine kalte Woche liegt hinter uns, teilweise gab es Schnee bis ins Flachland und oft war es auch frostig kalt in den Nächten.

So auch am heutigen Freitagmorgen, wo eigentlich nur die Gebiete von NRW bis zur Nord- und Ostsee meist frostfrei waren und der Großteil vom Osten und Süden wieder leichten Frost hatten:

tt

 

Und immer wieder hört man nun die Frage, ob das nun die verfrühten Eisheiligen waren, die eigentlich erst Mitte Mai (vom 12.5. bis 15.5. eines jeden Jahres) auftreten.

Da muss man ganz klar NEIN sagen! Denn die Eisheiligen wissen nicht, dass es nun kalt war, oder wie warm es in der nächsten Woche wird. Außerdem sind die Eisheiligen gar nicht Mitte Mai, sondern eigentlich 11 Tage später vom 23.5. bis zum 26.5. !

Häää? Ja, ist so. Es gab nämlich rund 1000 Jahre nach den Eisheiligen eine Kalenderreform vom Papst Gegor, der den Kalender dann einfach mal 10 Tage vorstellte. (Später, rund 150 Jahre danach auch 11 Tage in Mitteleuropa).

Alles zu den Eisheiligen und der Kalenderreform gibt es aber auch schick zum ansehen und staunen in unserem Archiv mit einem Video vom Jahr 2015 gegen Anfang Mai:

 

Und wie geht es nun in Deutschland weiter? Nun ja, es wird wärmer, aber nicht dramatisch wärmer, sondern nur etwas. Am Beispiel Hannover kann man in der XL-Vorhersage sehen, dass es vor allem ab dem 5. Mai noch alles sehr unsicher ist, ob wir nun 12 Grad kriegen oder 22 Grad. Zudem zeigt die blaue Linie, dass wir am 4. Mai und am 7. Mai noch verdammt nah an die 0 Grad ran kommen könnte. (Andere Orte sind frei wählbar)

hannover

 

Fazit: NEIN, es sind nicht die Eisheiligen, denn die werden noch kommen. Ob diese nun Frost oder erste Sommerhitze bringen, weiß nun noch kein Mensch.

 


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren