Wahlen 2016: Wettervergleich mit früheren Landtagswahlen

Am heutigen Sonntag wurde in drei Bundesländern gewählt: Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Oft heißt es zumindest, dass das Wetter Einfluss auf die Wahlbeteiligung haben kann. Wir haben mal geschaut, wie das Wetter in den Bundesländern heute und auch bei früheren Wahlen war.

Mit einem Klick auf die jeweiligen Links zum Wetter, geht es zu den Detailkarten mit allen Messwerten von damals! Hier ist die genaue Verteilung der Temperaturen, Sonnenstunden und Niederschläge über das jeweilige Bundesland zu sehen. Machen Sie sich selbst ein Bild, ob eventuell das Wetter Einfluss auf die Wahlbeteiligung hatte.

Datum der Wahl – Wahlbeteiligung in % – etwa Spanne der Höchstwerte , Sonnenstunden, Niederschlag 24stündig bis zum Folgetag 07/08 Uhr*

Sachsen-Anhalt

14.10.1990 – 65,1% – 22-26 Grad – 6-8 Sonnenstunden – trocken

26.06.1994 – 54,8% – 26-30 Grad – 5-13 Sonnenstunden – meist trocken

26.04.1998 – 71,7% – 17-21 Grad – 0-4 Sonnenstunden – Regen

21.04.2002 – 56,5% – 14-17 Grad – 7-11 Sonnenstunden – trocken

26.03.2006 – 44,4% – 16-17 Grad – 1-3 Sonnenstunden – Regen

20.03.2011 – 51,2% – 8-11 Grad – 4-10 Sonnenstunden trocken

13.03.2016 -/ – Werte von 15 Uhr: 1-3 Grad – Hochnebel – trocken

Rheinland-Pfalz

17.05.1987 – 77,0% – 11-16 Grad – 5-12 Sonnenstunden – meist trocken

21.04.1991 – 73,9% – 5-10 Grad – 6-11 Sonnenstunden – meist trocken

24.03.1996 – 70,8% – 12-18 Grad –1-8 Sonnenstunden – meist trocken

25.03.2001 – 62,1% – 8-15 Grad – 0-3 Sonnenstunden – Regen

26.03.2006 – 58,2% – 13-19 Grad – 0-1 Sonnenstunden – meist trocken

27.03.2011 – 61,8%  –12-18 Grad – 3-8 Sonnenstunden – meist trocken

13.03.2016 -/ – Werte von 15 Uhr: 4-10 Grad – wechselnd bewölkt/heiter – trocken

Baden-Württemberg

20.03.1988 – 71,8% – 14-18 Grad – 1-7 Sonnenstunden – Regen

05.04.1992 – 70,1% – 4-11 Grad – 0-5 Sonnenstunden– teils Regen

24.03.1996 – 67,5% – 14-22 Grad – 0-10 Sonnenstunden – meist trocken

25.03.2001 – 62,6% – 15-17 Grad – 1-4 Sonnenstunden– Regen

26.03.2006 – 53,4% – 15-22 Grad – 0-4 Sonnenstunden – etwas Regen

27.03.2011 – 66,2% – 10-16 Grad – 0-6 Sonnenstundenteils Regen

13.03.2016 -/ – Werte von 15 Uhr: 7-10 Gradteils bedeckt, teils heiter – trocken

*Da es sich um 24stündige Niederschlagssummen bis zum Folgetag 07/08 Uhr handelt, kann es in einigen Fällen auch erst in der Nacht nach der Wahl geregnet haben.

Kommentieren