Vorerst kein Sommer in Sicht

Der Sommer macht erst einmal Pause, die Unwetter zum Glück auch. Allerdings zeigt der 10-Tage-Trend für Erfurt (andere Orte in der Suchmaske eingeben) keinen wirklichen Aufwärtstrend bei den Temperaturen. Sie bleiben vorerst recht verhalten. Zwar gibt es noch Abweichungen zwischen den verschiedenen Modellen, aber eher nach unten als nach oben. Mit sommerlichen Temperaturen über 25 Grad ist also vorerst nicht zu rechnen. Und die Nächte sind in nächster Zeit recht frisch.

Und auch der 10-Tage-Trend für den Niederschlag lässt nichts wirklich Gutes erhoffen. Vor allem in der nächsten Woche berechnen die Modelle immer wieder Regen oder Schauer/Gewitter bei uns. Es gibt aber auch trockene Phasen – vielleicht genau zu den Spielen der deutschen Mannschaft bei der Fußball-EM in Frankreich.

Kommentieren