Verschiedene Höhen – unterschiedliche Winde

Das war in den letzten Wochen zumeist nicht der Fall, die Höhenwinde waren sehr schwach. Heute sieht man auf dem >>>HD Satellitenfilm<<<, wie schnell die hohen Wolken ziehen, nämlich mit circa 180 Kilometer pro Stunde. Dagegen hat der Mittelwind am Boden nur rund 10 km/h, örtliche Nebelfelder verlagern sich kaum und werden bald von der Sonne weggeheizt. Auf dem Brocken in 1143 m Höhe hat der Wind bereits 43 km/h im Mittel.

obs_2016_06_16_04_00_45_77

Kommentieren