Verregneter August? Eine Halbzeitbilanz

Gefühlt hatten wir bisher einen sehr wechselhaften Sommermonat und es regnete häufig. So hört man jedenfalls viele Leute derzeit reden. Aber kam wirklich so viel Regen zusammen?

Tatsächlich ist in diesem Monat schon einiges an Regen gefallen, gebietsweise waren es bereits mehr als 40 Liter pro Quadratmeter. „Das liegt aber alles im normalen Rahmen“, schränkt Thomas Sävert vom Wetterdienst Kachelmannwetter ein. „Im langjährigen Mittel der Jahre 1981 bis 2010 fallen bei uns im ganzen Monat August um die 70 bis 90 Liter Regen. Da liegen wir in diesem Jahr ganz gut im Rennen.“ Dies zeigt auch die Karte mit den Regensummen seit Monatsbeginn.

160816derwesten_regenbilanz

In den kommenden Tagen ist bei uns im Westen vorerst kein neuer Regen zu erwarten. Erst ab Freitagabend kann es bei uns wieder regnen. „Große Regenmengen erwarten wir aber auch am Wochenende nicht“, so Sävert weiter. Die Temperaturen bleiben bis zum Freitag im angenehmen Bereich meist knapp unter der 25-Grad-Marke. Mit dem Regen am Wochenende kann es etwas kühler werden.

Kommentieren