Update zur Gewitterlage am Montag

Erste kräftige Gewitter sind am gestrigen Sonntag über den Süden und Teile des Nordens gezogen. Mit einer Kaltfront wurde hier die warme Luft aus dem Westen und Süden weiter nach Osten zurückgedrängt. Am Montag liegt nun eine Luftmassengrenze etwa zwischen Schleswig-Holstein und Tschechien, auf dessen Ostseite noch wärmere und zu Gewittern neigende Luft liegt. Auch Richtung Niedersachsen wurde die energiereichere Luft noch nicht ganz verdrängt.

Am Montagmorgen lag eine Konvergenz (hier strömt der Wind aus unterschiedlichen Richtungen zusammen) über dem Osten. Man erkennt es im HD Radar an Schauern und Gewittern in einer Linie von Sachsen bis Berlin.

px250_2016_05_23_2_0655

Was passiert heute und wo gibt es Gewitter?

Das ist nicht ganz einfach zu beantworten. Wo noch die Luftmasse liegt, in der Gewitter theoretisch entstehen können, wurde eingangs beschrieben. Es deutet sich an, dass es etwa ab dem späteren Nachmittag und Abend verstärkt zur Gewitterbildung kommt, etwa von Tschechien und dem nordöstlichen Bayern her. Das zeigt das HD Modell. Ebenso in einer Linie weiter von Sachsen über Brandenburg bis nach Hamburg und Schleswig-Holstein. Hier die Karte für 19 Uhr, stündliche Karten und der immer aktuelle Wettermodelllauf hier bei kachelmannwetter.com. (Auch Super HD Modell beachten, neue Karten ca. gegen 11:30 Uhr)

model_moddeuhd_2016052300_17_2_155

Die Gewitter können örtlich unwetterartig ausfallen mit heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen über 90 km/h. Vereinzelt können auch Tornados auftreten. Wie immer werden diese Begleiterscheinungen nur sehr begrenzt auftreten. Weiter im Süden und auch nach Westen hin, wird es zeitweise regnen. Unwettergefahr besteht hier nicht.

Wo genau Gewitter am Nachmittag und Abend entstehen werden, weiß niemand vorher ortsgenau. Es lassen sich lediglich Regionen eingrenzen, was wir hier getan haben. Sinnvoll ist es, das HD Radar (Animation gucken für Zugrichtung) und die Blitzanalyse regelmäßig zu verfolgen.

 


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

2 Kommentare

  1. Albrecht 23. Mai 2016
    • Fabian 23. Mai 2016

Kommentieren