Update zum Dauerregen in Berlin und Brandenburg

Die beigefügte Niederschlagssummenkarte der letzten 24 Stunden zeigt die Regenausbeute in Berlin und Brandenburg. Am meisten Regen kam bis etwa 13 Uhr im Landkreis Elbe-Elster zusammen, hier vor allem im Westen bei Herzberg. In Berlin kamen bis dahin relativ flächig 20 bis 30 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen, stellenweise auch darüber. Die genaue Karte für Berlin finden Sie hier. Durchschnittlich fallen in einem Monat Juni in Berlin-Dahlem 67 Liter/qm, so dass in vielen Teilen Berlins an weniger als einem Tag die halbe Monatsmenge vom Himmel prasselte, gebietsweise eben auch mehr als das.

Der Dauerregen zieht sich jetzt immer weiter ostwärts zurück Richtung östliches Brandenburg und Polen. Einige, teils kräftige Regenschauer, vielleicht auch mal ein Gewitter, können aber noch nachfolgen am späteren Nachmittag und Abend. Die aktuellen Niederschläge sehen Sie hier auf dem HD Radar.

regen_2016_06_17_10_50_40_74

Kommentieren