Unwettergefahr hält auch am Abend an

Im südlichen Eichsfeld zwischen Dingelstädt und Struth sowie bei Ebeleben im Kyffhäuserkreis hat es am Mittag bereits heftige Unwetter gegeben. Nahezu ortsfeste Gewitter brachten innerhalb von 1 bis 2 Stunden 50 bis 80 l/qm Regen und Hagelkörner bis zu 2 cm (Übersicht Regenmengen der letzten 6 Stunden, zoombar bis in die Landkreise).

regen_2016_06_05_13_50_419_73

Die Gewitter- und Unwettergefahr hält auch am Abend in ganz Thüringen an. Wie man auf dem HD-Radar erkennt, treten die Schauer und Gewitter jedoch nur örtlich auf. Mancherorts wird es weiterhin trocken bleiben. Doch dort, wo sich etwas entwickelt, kann es durch Starkregen und Hagel sehr heftig werden. Das Problem ist, dass in der Höhe nur wenig Wind herrscht. Schauer und Gewitter ziehen somit sehr langsam und können teils enorme Regenmengen quasi an Ort und Stelle ab. Keller, Unterführungen und Straßen können überschwemmt werden. Bitte fahren Sie nicht durch solch überschwemmte Straßen! Behalten Sie das HD-Radar und auch die Blitzanalyse gut im Auge. Mithilfe der Animation kann die Zugrichtung abgeschätzt werden.

Kommentieren