Trocken bleibt es bis Freitag, aber teils neblig-trüb

Man merkt langsam den nahenden Herbst in Berlin, denn in den kommenden Tagen gibt es trotz Hochdruckeinfluss nicht immer sonniges Wetter. Immer wieder können sich in den Nächten dichte Hochnebelfelder bilden, die dann bis zum Mittag oft für trüben Himmel sorgen. Bis auf ein paar Nieseltropfen bleibt es aber bis zum Freitag trocken.

Der freundlichste und sonnigste Tag wird wohl der Mittwoch mit knapp 9 Sonnenstunden. Die Höchstwerte liegen dazu meist um 20 Grad, wie die Kompaktvorhersage zeigt:

berlin

Kommentieren