Thüringen zwischen trocken und sehr nass

Die Niederschlagssummenkarte der letzten 6 Stunden zeigt an der Grenze zu Bayern und Hessen stellenweise über 40 Liter Regen pro Quadratmeter, was etwa einer halben sonst üblichen Monatsmenge entspricht. Je weiter man in Thüringen nach Nordosten geht, desto trockener war es. Richtung Sachsen-Anhalt blieb es sogar komplett trocken. Am Nachmittag und Abend gibt es weitere Regenfälle und teils auch Gewitter in Thüringen. Dann können auch die bisher trockenen Gebiete etwas abbekommen. Im HD Regenradar lassen sich die Niederschläge verfolgen.

regen_2016_07_23_11_50_52_265

Kommentieren