Taifun „Megi“ trifft genau auf Taiwan

Das Satellitenbild vom Montag, 16 Uhr MESZ zeigt den sich gerade verstärkenden Taifun wenig westlich von Taiwan. Das Auge ist gut sichtbar, wenn auch noch nicht voll ausgeprägt. Der Taifun hatte zu diesem Zeitpunkt mittlere Windgeschwindigkeiten von 166 km/h, die Windböen liegen dagegen sogar bei bis zu 200 km/h! Bevor der Sturm auf Land trifft, könnte er sich noch etwas verstärken. Aktuelle Satellitenbilder von Taifun „Megi“ finden Sie alle 10 Minuten neu bei Kachelmannwetter.

sat_2016_09_26_14_00_1516_279

Besonders an den Küsten drohen heftige Orkanböen mit bis zu 200 km/h, sehr gefährlich werden aber auch die extremen Regenfälle. Bis Mittwoch werden innerhalb von nur ein bis zwei Tagen teilweise über 500 Liter Regen pro Quadratmeter erwartet, wie die Regensummenkarte zeigt. Diese Regenmengen fallen in Berlin normalerweise fast in einem ganzen Jahr! Es drohen deswegen schwere Überschwemmungen und auch Erdrutsche in dem teils bergigen Gelände.

model_moddeu_2016092606_46_1285_157

Kommentieren