Sturmböen am Ostermontag wahrscheinlich

Für Ostermontag bahnt sich ein Orkantief über England an, mittlerweile bekommen immer mehr Modelle diese Signale. Das bedeutet besonders für die Westhälfte der BRD frische Windböen; je weiter man westwärts fährt, desto stürmischer wird es wohl. Das Tief zieht von Großbritannien zur Nordsee. Mit Klick aufs Bild kann man sich die Zugbahn anschaulich machen:

model_moddeuhd_2016032506_75_1_149

Dort, wo die Linien am stärksten aneinander gedrängt sind, weht der Wind für gewöhnlich am kräftigsten. Grund: dort sind die Luftdruckunterschiede am größten, der Druck fällt zum Tief hin dort sehr schnell ab – und Wind ist nichts anders als den Luftdruckunterschied auszugleichen. Deswegen entweicht Luft schnell aus einem Luftballon oder Reifenschlauch wenn man ihn öffnet.

Momentan sieht es sehr stark danach aus, dass der Ostermontag sich aus der Nacht heraus bis zum Nachmittag im Westen sehr windig gestaltet. Oftmals bekommen wir demnach Böen von 50 bis 65 km/h, was noch nicht zwingend lebensgefährlich ist, jedoch Gefahr birgt, Hund, Perücke und zurechtgemachte Haare in einem unzufriedenstellenden Zustand wiederzufinden, und das ruft bei manchen Menschen ähnliche Ängste hervor, gerade wenn am Ostermontag die Schwiegereltern vorm längst gebuchten Lokal warten.

Gefährlich wird es zeit- und gebietsweise trotzdem: vor allem in den Mittelgebirgen, aber auch im NRW-Flachland westlich des Rheins können 70 bis 80 km/h und noch etwas mehr erreicht werden. Das sind die Böen in Deutschland um 12 Uhr: für Details Bundesland und Landkreis wählen, auch mal stündlich vor und zurück klicken, um ein Gefühl zu bekommen, wie lange wir mit diesem Ungetüm an Wind ausgerechnet an Ostermontag rechnen müssen.

model_moddeuhd_2016032506_76_2_11

Schaut bitte außerdem in unsere XL-Vorhersagen, um durch direkten Modellvergleiche zu sehen, wie wahrscheinlich welche Windstärken bei euch sind:

Beispiel Selfkant, westlichster Ort Deutschlands, Montag ist der 28. März:

Unbenannt

Beispiel Hannover, mit bis zu 65 km/h nach aktuellem Stand alles noch im Rahmen des Erlaubten.

Übrigens nicht nur der Sturm ist ungemütlich, denn dazu kommt noch Regen, was den Gang vom Parkplatz zur Kneipe nochmal beschleunigen wird. Am besten auch hier Stunde für Stunde durchklicken. Dann erfahrt ihr auch, dass (hier schon pink angedeutet) nachmittags und abends Gewitter nicht unwahrscheinlich sind:

model_moddeuhd_2016032506_76_2_155

Wir halten euch über die Entwicklung zum #Ostersturm auf dem Laufenden!

Vorab schon mal frohe Ostern!


Testen Sie jetzt unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS, noch bis 31. März kostenlos! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie Schneehöhenvorhersage in HD und Super HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All die Modellkarten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (geht für jeden Ort). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

NEU: Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren