Starkregen und Tauwetter in den Mittelgebirgen

Das Tief ADRIANO bei Schottland lenkt in den kommenden Tagen nicht nur mildere Luft nach Deutschland, die zugehörigen Ausläufer bringen in vielen Landesteilen auch länger anhaltende und teils kräftige Regenfälle mit sich. Vor allem im Schwarzwald sind große Regenmengen möglich. Trotz der starken Regenfälle und des durchgreifenden Tauwetters ist aber zumindest in den größeren Flüssen kein markantes Hochwasser zu erwarten.

170308luftdruck

Die Karte aus dem HD-Modell zeigt die Luftdruckverteilung in der Nacht zum Donnerstag mit einem Tief nördlich von Schottland. Hinter der Warmfront des Tiefs gelangt deutlich mildere Luft zu uns. Die Kaltfront wird zurückgehalten und selbst dahinter weht recht milde Luft heran, da die Luft eine weite Strecke über den Atlantik zurücklegt und daher nicht mehr so kalt ist, wie sie mal ursprünglich war.

170308nullgradgrenze

Mit dem Zustrom der milderen Luft steigt die Nullgradgrenze deutlich an, sie liegt tagsüber am Donnerstag im Südwesten Deutschland bei rund 2000 Meter. damit setzt im Schwarzwald bis in die höchsten Lagen Tauwetter ein.

170308regensummen

Die erwarteten Regensummen bis zum Donnerstagabend aus dem HD-Modell. In den meisten Mittelgebirgen werden größere Regenmengen erwartet, vor allem im Schwarzwald kommt einiges zusammen. Für Details bitte in die Bundesländer und die Kreise gehen.

170308regensummen2

Das hoch aufgelöste SuperHD-Modell zeigt, wo genau im Schwarzwald größere Regenmengen zu erwarten sind. Bis zum Donnerstagabend kommen gebietsweise mehr als 50 Liter pro Quadratmeter zusammen, in einzelnen Staulagen sind auch Mengen bis etwa 100 Liter möglich. An Bächen und kleineren Flüssen ist örtlich durchaus Hochwasser möglich, die größeren Flüsse können dagegen noch viel Wasser aufnehmen.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren