Sonne oder Hochnebel in Thüringen?

Das Satellitenbild am Dienstagmorgen um 08:45 Uhr zeigt vor allem Richtung Sachsen-Anhalt auch sonnige Gebiete in Thüringen. Oft liegt aber eine mehr oder wenige dicke Hochnebeldecke über uns. Trotz zunehmendem Hochdruckeinfluss bilden sich diese Hochnebelder in feuchter Luft aus. Das ist ein typisches Zeichen, dass es unaufhaltsam Richtung Herbst geht. Wo sich nun tagsüber genau die Hochnebelfelder lichten und der Sonne Platz machen, ist nur schwer zu sagen. Wahrscheinlich wird es auch heute für viele in Thüringen kaum Chancen auf längeren Sonnenschein geben. Die Vorhersage für Erfurt zeigt immerhin etwas Sonne im Tagesverlauf.

sat_2016_09_20_06_45_52_120

Kommentieren