Sonne heizt ein in der Regenbogenwelt

In immer mehr Regionen der Regenbogenwelt kommt die Sonne zum Vorschein, es wird immer freundlicher und die Sonne heizt die Luft mehr auf. Das aktuelle Satellitenbild zeigt immer größere Wolkenlücken über unserer Region. Bis zu 23 Grad werden derzeit gemessen und es geht noch weiter rauf. Die Kehrseite der Medaille ist aber, dass es in der feuchten Luft auch bald zu brodeln beginnt. Dann bilden sich bald dickere Quellwolken und am Nachmittag bis in den Abend muss mit einzelnen kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden..

Kommentieren