Sommerwochenende mit Sonne-Wolken-Mix für Berlin

Allerdings ist die Luft in weiten Teilen Deutschland sehr schwül, weniger aber in Berlin. Das spricht insgesamt für eine trockene Luft, in der sich kaum spontan Gewitter oder Schauer bilden werden. Da sich am Wochenende wieder besonders im Süden und im Westen Deutschlands Gewitter bilden, kann es auch bei uns zeitweise recht bewölkt sein. Denn die Gewitterwolken können zusammenwachsen und ziehen teilweise nicht so schnell ab, sodass selbst die Hauptstadt mehrere Hundert Kilometer entfernt vom eigentlichen Gewitter- oder Regengeschehen diese Wolken vor die Sonne geschoben bekommt.

WE_B

Insgesamt sollte es ein trockenes Wochenende werden, wobei nicht ausgeschlossen ist, dass der eine oder andere Regentropfen fallen kann, wenn die Wolken etwas dicker sind. Meist sind es nur dünne Wolken oder harmlose Quellwolken, die über uns hinweg ziehen. Die Höchstwerte erreichen je nach Sonnenschein 28 bis 30 Grad. Auch in der kommenden Woche ändert sich wenig am Wetter: die Temperaturen bleiben auf sommerlichem Niveau, zeitweise kann es auch einen kurzen Schauer geben.

Kommentieren