Sommerwetter bis um 30 Grad, am Montag kräftige Gewitter

Am Wochenende verlagert sich ein Hochdruckgebiet nach Mitteleuropa, zieht aber bis Sonntag schon weiter nach Osteuropa und wir gelangen an die Vorderseite eines Tiefs bei den Britischen Inseln. In diesem Zusammenspiel weht aus Südwesteuropa immer wärmere Luft nach Deutschland. Fast verbreitet wird nach einem schon sehr warmen Samstag am Sonntag dann die 25 Grad-Marke geknackt, teilweise wird es auch 30 Grad oder etwas mehr geben.

In der neuen Woche zieht dann von Westen eine Kaltfront nach Deutschland, sie bringt bereits am Montag schwülere Luft. Dabei wird es ganz im Westen nicht mehr so warm wie am Wochenende, nach Osten sogar teilweise noch heißer. Im Übergangsbereich können sich dann erste kräftige Gewitter bilden.

 

Wetterlage am Sonntag