Schweiz: Hochsommerliche Hitze und nachmittags lokale Gewitter

Der heutige Tag startet in den meisten Regionen mit viel Sonnenschein und nur wenigen Wolken- oder Nebelfeldern. Teils dichtere Wolken gibt es anfangs im Tessin und entlang der zentralen Voralpen. Bis um die Mittagszeit geht es mit Sonne und über den Bergen ersten Quellwolken weiter.

Ab dem frühen Nachmittag bilden sich entlang des Juras, Richtung Berner Alpen, im Tessin und rund um die Voralpen größere Quellwolken und erste lokale Gewitter, die punktuell im Laufe des Nachmittags auch kräftig ausfallen können. Somit ist örtlich bei manchen Gewitterzellen mit Starkregen, Hagel oder Sturmböen zu rechnen.

Abends klingen die lokalen Schauer oder Gewitter wieder ab. Oft ganztags trocken bleibt es überm Mittelland.

Es wird hochsommerlich heiß und die Temperaturen steigen auf 26 bis 31 Grad, im Wallis und im Tessin sind zwischen 30 und 34 Grad zu erwarten. 

Das signifikante Wetter vom Super HD. Für Details in die Kantone/Bezirke, Stunden vorklicken:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018071900_6_3_352

Max. Temperaturen für heute. Für Details in die Kantone/Bezirke:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018071818_24_3_2

Kommentieren