Regen- und Temperaturbilanz am Freitag

Der Dauerregen vom Freitagvormittag prägt die Regenbilanz des Tages, vor allem im Nordosten Brandenburgs regnete es längere Zeit. Hier wurden  örtlich mehr als 30 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen. In Berlin waren es bis zu 21 Liter. Weiter westlich fiel deutlich weniger Regen, hier wirkten sich einige Schauer und auch Gewitter aus, die am Nachmittag heranzogen. Bei den Temperaturen gab es ein ähnliches Gefälle mit gerade mal 16 Grad in der Uckermark und bis zu 20 Grad in Berlin und weiter westlich.

160617berlin_rr12h

Kommentieren