Nur geringe Chancen auf Sternschnuppen

In der kommenden Nacht erwartet uns der Höhepunkt der Perseiden, einem Meteorschwarm, der besonders viele Sternschnuppen hervorbringt. Vor allem in der Zeit zwischen Mitternacht und etwa 2 Uhr könnte man besonders viele Sternschnuppen beobachtet, wenn denn das Wetter mitspielen würde. Wie die Karte mit dem Bedeckungsgrad aus dem HD-Modell für 1 Uhr nachts zeigt, ziehen viele Wolken auf und verdecken den Blick auf Sterne und Sternschnuppen. Nur im östlichen und südöstlichen Brandenburg gibt es eine kleine Chance auf Wolkenlücken, aber auch hier ist der Himmel überwiegend bewölkt. Vielleicht gehen die Wünsche auch ohne Sternschnuppen in Erfüllung?

160811berlin_perseiden

Kommentieren