Noch viele Wolken über Berlin

Die Warmfront des Tiefs IRMTRAUD bei Island überquert seit gestern den Norden und Osten Deutschlands, wie das aktuelle Satellitenbild zeigt. Die zugehörigen Wolken ziehen weiterhin auch über Berlin und Brandenburg hinweg. Die Sonne ist nur ab und zu mal durch einige Wolkenlücken zu sehen. Daher waren auch die Mittagstemperaturen noch etwas verhalten, die Werte lagen meist um 20 Grad. Es wird auch noch ein paar Stunden dauern, bis sich die Wolken immer mehr auflösen. Ab morgen setzt sich schließlich auch bei uns sonniges und sehr warmes Wetter durch.

160823berlin_satellitenbild

Kommentieren