Mittelfristig Hauch von Winter möglich

Bisher war der Winter 2017/18 ausgesprochen mild, vor allem der Januar wirkt alles andere als winterlich (siehe unser Beitrag zum bisher milden Winter). Wie geht es nun mit dem Winter weiter? Kommt in nächster Zeit noch mal ein richtiger Kaltluftvorstoß? Zu Beginn der neuen Woche wird es nochmals milder, aber dann deuten einige Modelle zumindest Temperaturen an, wie sie zu dieser Jahreszeit üblich sind.

180125luftdruck

Die erwartete Wetterlage am kommenden Donnerstag aus dem globalen europäischen Modell. Hinter einem nach Osten abziehenden Tief könnte mit auf Nordwest drehender Strömung kältere Luft polaren Ursprungs nach Mitteleuropa wehen. Andere Modelle zeigen eine zumindest ansatzweise ähnliche Lage, zu den anderen Modellen kann man einfach am oberen Kartenrand wechseln.

180125trend_hamburg

Der 10-Tage-Trend am Beispiel Hamburg, andere Orte bitte dort eingeben. Im Laufe der kommenden Woche gehen die Temperaturen nach den meisten Modellen zurück, das Ausmaß wird aber noch vollkommen unterschiedlich gerechnet.

180125trend_muenchen

Auch der 10-Tage-Trend für München zeigt die Abwärtsbewegung bei den Temperaturen, wenn auch etwas verzögert. Zu genau nehmen darf man diese Prognosen noch nicht, es kann sich in den kommenden Tagen daran noch einiges ändern. Die Karten zeigen aber, dass man den Winter 2017/18 noch nicht ganz abschreiben kann. Der ganze Februar liegt noch vor uns und auch im März könnte es durchaus noch mal winterlich werden.


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

4 Kommentare

  1. Felix Flöser 25. Januar 2018
    • Hans 25. Januar 2018
  2. Sam 25. Januar 2018
  3. Wolfgang 26. Januar 2018