Mehr Wolken ziehen auf, meist aber trocken

Das Satellitenbild zeigt im nördlichen und nordwestlichen Thüringen schon mehr Wolken, die sich weiter verdichten und langsam nach Südosten ausbreiten. Damit scheint im Süden und Südosten noch am längsten die Sonne. Schauer sind aber mit den Wolken kaum dabei, im Norden sind aber hier und da ein paar Tropfen möglich. Das HD Radar zeigt stellenweise auch schwache Regenechos. Bisheriger Spitzenreiter bei den Temperaturen war Dachwig mit knapp 24 Grad.

sat_2016_08_06_13_20_52_120

Kommentieren