Kräftiges Sturmtief vor Irland

Es kommt etwas Bewegung ins Wettergeschehen, wenn auch nicht bei uns in Mitteleuropa. Auf dem Atlantik bilden sich mehrere Sturm- und Orkantiefs, die aber für uns nur indirekte Bedeutung haben. Die mitgeführte Warmluft stützt das Hoch sogar eher noch.

161208sturmtief_sat

Das Satellitenbild vom Donnerstagnachmittag zeigt den kräftigen Sturmwirbel vor Westeuropa. Am rechten Bildrand sind Portugal und Spanien zu erkennen, darunter Marokko. Den Bildausschnitt kann man im Menü selbst auswählen. Entweder nimmt man die vorgegebenen Bereiche und Regionen oder man zoomt über die Rasterkarten in drei Stufen in die gewünschte Region.

161208sturmtief_modell1

Die Karte aus dem globalen deutschen Modell mit den einstündigen Windböen am Donnerstagabend zeigt Böen bis über 130 km/h an, also Orkanstärke. Am Freitag zieht das Sturmtief weiter ins Seegebiet südlich von Island. Das Sturmfeld mit Orkanböen schrammt dabei nur knapp an Irland vorbei.

161208sturmtief_modell2

161208sturmtief_wellen1

Die Vorhersage der signifikanten Wellen aus dem globalen US-Modell (gibt es weltweit, einfach anklicken und die gewünschte Region aufrufen) zeigt westlich von Irland teils über 10 Meter hohe Wellen an und auch an der Westküste Irlands sind meterhohe Brecher zu erwarten.

Es ist das erste von mehreren Sturm- und Orkantiefs, die sich in nächster Zeit an der amerikanischen Ostküste und auf dem Westatlantik bilden, aber nicht mit Sturm oder Orkan bis nach Mitteleuropa ziehen. Wir bleiben vorerst davon verschont. Mit kleinen Unterbrechungen hält die Hochdruckwetterlage hier vorerst an.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

2 Kommentare

  1. Gino 8. Dezember 2016
    • Thomas Sävert 9. Dezember 2016

Kommentieren