Kräftiges Sommerhoch in der neuen Woche

model_moddeuhd_2016082012_72_2_101

Bewölkung, Dienstag, 14 Uhr

In der kommenden Woche wird sich das Hochdruckgebiet „Gerd“ nach Mitteleuropa verlagern und sehr warmes bis heißes sowie sonniges Wetter im Gepäck haben! Aber eins nach dem anderen:

Am Dienstag wird eine Warmfront zwischen Nord- und Ostsee sowie weiter bis nach Thüringen, Sachsen und zur Oberpfalz noch dichte Wolkenfelder bringen, aber nur vereinzelt etwas Regen. Im Tagesverlauf ziehen sich die Wolken weiter ostwärts zurück und lockern auch zwischen der Ostsee und Sachsen zeitweise auf. Vom Alpenrand über Hessen bis ins Münsterland und südwestlich davon ist es nach örtlichem Frühnebel schon verbreitet leicht bewölkt oder sonnig und trocken. Die Höchstwerte liegen schon bei örtlich 29 oder 30 Grad am Rhein, sonst bei 24 bis 28, unter den Wolken nur 20 bis 23 Grad.

Richtig los geht es dann am Mittwoch landesweit in Deutschland. Die folgende Karte zeigt das Hochdruckgebiet auch in fast 6 Kilometer Höhe. Es ist also hochreichend ausgeprägt und schiebt sich wie ein Keil von Südwesten nach Deutschland. Das bedeutet stabiles Wetter mit viel Sonnenschein und ohne Schauer, Gewitter oder Regen. Die Vorhersage HD reicht schon bis Mittwoch, am Sonntag dann auch bis Donnerstag. Einfach mal den Ort hier eingeben und gucken.

 

keil

Wo werden die Höchstwerte liegen und wo wirds es am heißesten?

Bis Donnerstag wird sich die wärmste Luftmasse in Deutschland etwa über die Gebiete vom westlichen Baden-Württemberg bis nach NRW schieben. Die XL Vorhersage gibt derzeit für Köln maximale Höchstwerte von rund 30 Grad her. Nebenbei ist auch interessant, dass von Mittwoch bis Samstag in Köln kein einziges Wettermodell Niederschlag rechnet. Es könnte also auf eine sehr stabile Hochdrucklage hinauslaufen. Aber zurück zu den Temperaturen:

Wenn Sie sich für Ihren Ort die XL Vorhersage ansehen, dann zeigen sich verschiedene Wettermodelle mit den unterschiedlichen Linien in verschiedenen Farben. Sie sehen, dass unser Super HD Modell nicht weiter als Tag 2 bis 3 geht, da es eine extrem hohe Auflösung hat. Aufgrund dessen, kann es die Temperaturen viel besser berechnen und wird sehr wahrscheinlich im Endeffekt auch an einigen Orten für Mittwoch und Donnerstag höhere Temperaturen berechnen, als die anderen Wettermodelle.

Wir werden zu 99,9 %, wie von einigen Medien verkündet, keine 38 Grad bekommen und erst recht keine „fast 40 Grad“. Was aber durchaus nicht völlig ausgeschlossen ist, sind vor allem entlang des Rheins und seiner Nebenflüsse stellenweise 33 bis 35 Grad. Das ist aber erst einmal nur blanke Theorie und noch wird bis Mittwoch und Donnerstag viel Wasser den Rhein hinabfließen.

Insgesamt wird es von Bayern bis in den gesamten Osten nach jetzigem Stand nicht so heiß werden, wie weiter westlich. Hier wird es aber auch sommerlich warm werden mit oft 24 bis 28 Grad und örtlich mehr, je nach Höhenlage.

Wie lange hält das Hoch, kommen auch Unwetter?

Was dann nach Donnerstag passiert, ist noch ziemlich offen. Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass es bis einschließlich kommendes Wochenende trocken und sommerlich warm bis heiß weitergeht. Eine Möglichkeit wäre aber auch, dass von Westen ein Tiefausläufer übergreift und schwülere Luft bringt sowie anschließend eine leichte Abkühlung (letztere vor allem im Westen/Nordwesten). Dabei wären dann auch teils heftige Gewitter und Unwetter möglich. Es kann aber noch niemand sicher sagen, was sich letztendlich durchsetzt.

Die XL Vorhersage für Saarbrücken zeigt am Samstag und Sonntag jedenfalls schon größere Unterschiede von mäßig warm bis weiterhin sehr warm/heiß.

saarbrücken


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD Auflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick!

Außerdem neu und exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

All unsere Karten sind zoombar, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar.

Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s täglich frisch im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren