Kräftige Schauer und Gewitter halten noch eine Weile an

Schaut man auf das aktuelle HD-Regenradar, so sieht man, dass es derzeit kaum einen trockenen Ort in unserer Region gibt. Die Blitzübersicht zeigt, dass es sich um durchaus blitzintensive Gewitter handelt. Alleine im Kreis Salzgitter gab es innerhalb von 30 Minuten auf eher kleinem Raum über 50 Blitze und viele Blitzeinschläge. In der Blitzanalyse kann man nachschauen, wo genau und wann der Blitz eingeschlagen hat.

Die Gewitter bringen Platzregen, aber auch Hagel ist möglich. Nördlich von Peine sind heute Mittag bereits innerhalb von nur einer Stunde örtlich begrenzt über 30 Liter/qm Regen gefallen. Bei solchen Mengen können schnell Keller und Unterführungen volllaufen und Straßen überschwemmt werden. Die Gewitteraktivität lässt erst im Laufe des Abends nach. Bis dahin bleibt es ziemlich unbeständig. Örtlich können die Gewitter unwetterartig ausfallen, in dem sie heftigen Starkregen mit über 30 l/qm in kurzer Zeit bringen.

Das HD-Regenradar zeigt, wie viele Schauer und Gewitter derzeit aus Richtung Nordrhein-Westfalen und Hessen unterwegs sind, die uns theoretisch noch erreichen können. Aber auch neue Gewitter können sich weiterhin entwickeln. Behalten Sie daher das Radar für ihren Landkreis im Auge.

px250_2016_06_13_50_1410

Kommentieren