Kommt der Sommer nach Berlin, oder geht es wechselhaft weiter?

Viele warten auf sommerliche Tage mit viel Sonnenschein, die Allergiker freut hingegen das feuchte Schauerwetter.

Sonnen- und Wärmeliebhaber müssen sich aber weiterhin gedulden in Berlin, denn sonniges Wetter mit Temperaturen um 30 Grad ist in den nächsten 10 Tagen nicht zu sehen.

Wie man am Trend der zehn verschiedenen Wettermodelle sehen kann, liegen wir meistens bei knapp über 20 Grad. Nur der Donnerstag sticht heraus und mit bis zu 24 Grad wird es auch der wärmste Tag in dieser Woche. Freitag sieht schon alles wieder ganz anders aus. Dichte Wolken bringen kräftigen Regen, teils Sturmböen und die Temperaturen  werden von eigentlich allen Modellen bei 16 bis 18 Grad tagsüber hängen bleiben. Danach kommen wir tagsüber wieder über die 20 Grad-Marke, der wechselhafte Witterungscharakter bleibt uns aber bis in die neue Woche erhalten. Dennoch sollte man bedenken, dass wir in Berlin im Juni eine Tagesdurchschnittstemperatur von rund 17 Grad haben. Und damit liegen wir voll im Soll und haben derzeit ganz „normales“ deutsches Sommerwetter. Man kann übrigens in der XL-Vorhersage anstelle von Berlin auch Urlaubsorte europaweit abfragen.

berlin

Kommentieren