Kommende Nacht: Bodenfrost

Die Nächte werden länger/die Tage kürzer, die kommende Nacht verläuft oft klar/wolkenlos und windschwach – das sind optimale Zutaten für eine starke Abkühlung. So gibt es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch recht häufig Bodenfrost im Land (bläulich-weißliche Gebiete) – für Details in die Länder und Landkreise klicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind die Temperaturen im „5cm-Niveau-über Grund“. Auf 2 Meter Höhe sehen die prognostizierten Tiefstwerte so aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt ein paar Ausnahmen, die die starke nächtliche Abkühlung verhindern. Zum Beispiel Wolken, so vom Bodensee bis zum Bayerischen Wald – dort bleibt es nachts milder/kann es aufgrund des Wolkendeckels/Hochnebels nicht so stark auskühlen. Zweitens: An der See: Dort ist das wärmende Wasser (vom Sommer) da, es verhindert eine starke Abkühlung. Drittens: Häuser/verdichtete Bauweise – also in Städten, dort kühlt es durch den Stadteffekt ebenfalls nicht so stark ab – hier die 5-cm-Tiefsttemperatur-Prognose für morgen Mittwoch für Berlin:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während es direkt in der Innenstadt kaum unter 10 Grad abkühlt gibt es in den Außenbezirken und im Umland der Stadt Temperaturen nur knapp über 0 Grad. Das ist der große Temperatur-Unterschied (durch Verbauung) zwischen Stadt und Land.