Kaum Wetteränderung heute Nachmittag in der Region38

Wie das Satellitenbild in der Animation verrät, kommen aus NRW wieder dichtere Wolken auf uns zu. Diese Bilder werden aus 36.000 Kilometer über der Erde gemacht, und sind dennoch so hoch aufgelöst! Und beim Blick auf das aktuelle Regenradar zeigt sich, dass ebenfalls aus NRW mit den dickeren Wolken auch mal ein paar Regentropfen dabei sein können.

sat_2016_08_04_12_35_45_120

Kommentieren