Hochdruckwetter mit Sonnenschein oder Schauern?

Das wetterbestimmende Hoch liegt in den kommenden Tagen vorerst über der Nordsee. Die genaue Lage ist dabei entscheidend. Denn an seiner Ostseite gelangt mit nordwestlicher Strömung etwas feuchtere Meeresluft in unsere Region. Diese ist nur mäßig warm und kann vor allem am Dienstagnachmittag im Norden und Osten Deutschlands auch einzelne schwache Schauer hervorbringen. Nach dem neuesten Stand der Berechnungen treffen sie aber nicht unsere Region. Die Karte aus dem SuperHD-Modell zeigt die berechneten Regensummen bis zum Freitagabend in unserer Region. Es bleibt also mehrere Tage am Stück trocken. Von NRW schiebt sich aber am Freitag Regen in unsere Richtung, der uns zum Wochenende erreichen könnte.

Kommentieren