Hochdruckwetter mit Sonnenschein oder mit Gewittern?

Das wetterbestimmende Hoch liegt in den kommenden Tagen vorerst über der Nordsee. Die genaue Lage ist dabei entscheidend. Denn an seiner Ostseite gelangt mit nordwestlicher Strömung nur mäßig warme und etwas feuchtere Meeresluft in den Norden und Osten Deutschlands. Gleichzeitig liegenn noch Reste eines Tiefausläufers über dem Südschwarzwald und lösen hier Schauer und örtliche Gewitter aus. Der Rest des Landes liegt sozusagen zwischen den Stühlen. Da aber neue Tiefausläufer aus Frankreich sich uns erst in der zweiten Wochenhälfte nähern, bleibt es für die meisten von uns ein paar Tage trocken. Die Karte aus dem HD-Modell zeigt die berechneten Regensummen bis zum Donnerstagabend in Baden-Württemberg. Es bleibt also in weiten Landesteilen mehrere Tage am Stück trocken.

Kommentieren