Heute vor zwei Jahren: Unwetter in Berlin und Brandenburg

Am 08. Juli 2014 war es zunächst heiß mit Temperaturen bis 31 Grad in Berlin und bis zu 33 Grad an der Oder, wie die Karte mit den höchsten Temperaturen am 08.07.2014 zeigt. Von Westen her näherte sich aber eine markante Kaltfront, vor der sich zusätzlich noch ein Gewittertief bildete. Heftige Regenfälle, Schauer und Gewitter waren die Folge. Im Stadtgebiet kamen zum Teil 30 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. In Brandenburg kam örtlich noch mehr herunter. Die Wetterstation in Neuruppin meldete 56,2 Liter pro Quadratmeter, was zu Überschwemmungen führte. Hier die Karte mit den Regenmengen am 08.07.2014.

160708berlin_rr2014

Kommentieren