Heute schon 30 Grad erreicht und es wird noch heißer!

Um 16 Uhr hatten wir in Berlin heute schon 28 bis 30 Grad, am Flughafen Schönefeld waren es sogar 30,5 Grad. Damit ist an der Wetterstation hier ein neuer Rekord für die 2. Septemberdekade aufgestellt worden, denn der alte Rekord lag bei 30,0 Grad aus dem Jahre 1975. Allerdings beginnt die Messreihe hier erst 1967 und in der Vergangenheit war es schon einmal viel heißer. Das zeigen die Daten der langjährigen Messungen in Berlin-Dahlem: Am 12. September 1919 waren es etwas mehr als 34 Grad in Dahlem, ebenfalls in Potsdam. Die Hitze Mitte September ist also schon ungewöhnlich und selten, kam aber auch in weiter Vergangenheit schon vor.

Spannanend wird es auch noch am Montag und am Dienstag. Die Vorhersage für Berlin zeigt Höchstwerte um 31 Grad, eventuell knacken wir auch die 32 Grad. Der Hochsommer im September gibt also noch einmal Vollgas.

obs_2016_09_11_14_00_40_1

Kommentieren