Heute gab es Kälterekorde mitten im Hochsommer in Deutschland!

Die Höchsttemperaturen an einem Tag Mitte August (der Meteorologe spricht von der zweiten Monats-Dekade vom 11. bis 20.08. – „Dekade“ bedeutet zehn Tage) waren an bestimmten Orten nie so niedrig wie heute – seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Darunter auch prominente Orte wie Cuxhaven, Bremerhaven, Kiel oder Hamburg!

Das Unterteilen in Monatsrekorde und Dekadenrekorde macht deshalb Sinn, weil es bspw. im August klimatisch am Ende des Monats kühler ist als Anfang bzw. Mitte des Monats. So sind die meisten Kälte-Rekorde im August natürlich Ende des Monats gefallen, weil die Luft aufgrund der Nähe zum Sommerende kühler sein kann als in diesen Tagen. Ebenfalls ist es üblicherweise Ende Dezember kälter als Anfang Dezember et cetera.

Hier gibts die Höchstwerte des heutigen 11. August 2016 – und hier gehts zu uralten Tageshöchstwerten, wie man sie bspw. aus der Rekorde-Tabelle nachlesen kann.

Die Liste beansprucht trotz sorgfältiger Recherche keine Vollständigkeit – hier sind die Orte mit neuen Kälterekorden für Mitte August:

rekorde

Für Mittelnkirchen-Hohenfelde ist das sogar ein neuer Monatsrekord, nicht nur Dekadenrekord.

Kommentieren