Herbstanfang geht auch anders

Um 16:21 Uhr überquert die Sonne den Himmelsäquator von Nord nach Süd: der Herbst beginnt. Bei uns in Berlin mit Sonne und 19 bis 20 Grad. Wer denkt, dass dies besonders warm ist, täuscht sich: der Herbstanfang 2010 war noch wärmer als der heutige. Fast hätte es sogar für einen Sommertag gereicht. Aber es geht auch anders. Der Herbstbeginn 2012 war deutlich herbstlicher mit nur 16 Grad und Wind. Am Alexanderplatz wurde damals mit 87 km/h eine Sturmböe gemeldet, aber auch sonst merkte man in der ganzen Stadt den Wind.  Ein und zwei Tage später zog schließlich das Sturmtief Karin auf, das erste Sturmtief der damaligen Herbstsaison. Vor allem im Westen Deutschlands stürzten zahlreiche Bäume um, manche eine Zugstrecke musste daraufhin gesperrt werden. Auf den Bergen der Mittelgebirge gab es Windböen bis zu 120 km/h.

Kommentieren