Große Unwettergefahr im Mittelmeerraum

Im Mittelmeerraum drohen wieder einmal schwere Unwetter. Betroffen davon ist vor allem der zentrale Teil rund um Italien und die Adria bis zum Balkan. Auslöser ist höhenkalte Luft, die über das noch immer warme Mittelmeer strömt. Über dem noch 18 bis 21 Grad warmen Wasser entstehen vermehrt Schauer und Gewitter und über Norditalien bildet sich ein Tiefdruckgebiet, das auch nach der norditalienischen Stadt als „Genuatief“ bezeichnet wird. Die Luft tankt über dem warmen Wasser sehr viel Feuchtigkeit und lädt diese an den angeströmten Bergen in Form von Stauregen wieder ab.

161105italien_regenmengen

Wie die Karte aus dem HD-Modell zeigt, kommen bis zum Montagmorgen auf der Insel Korsika, in Italien und an der Adriaküste von Slowenien und nach Albanien verbreitet größere Regenmengen zusammen, gebietsweise sind mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter zu erwarten. Im kroatischen Bergland rechnet das HD-Modell sogar örtlich mit mehr als 300 Liter pro Quadratmeter. Dies entspricht grob der Hälfte der üblichen Jahresmenge in Berlin. Daher besteht gebietsweise die Gefahr von Überschwemmungen und auch Erdrutschen.

161105kroatien_regensummen

Der Kartenausschnitt für Kroatien zeigt eindrucksvoll die erwarteten Regensummen im küstennahen Bergland. Der größte Teil des Regens fällt dabei bereits am heutigen Sonntag.

161105italien_boeen

Vor allem im Bergland sind Sturmböen möglich, im höheren Bergland auch schwere Sturmböen oder orkanartige Böen. Auch das Meer wird ordentlich aufgewühlt, die Folge dürften teils meterhohe Wellen im westlichen und zentralen Mittelmeer sein. Solche Unwetter kommen im Mittelmeerraum praktisch jeden Herbst vor, weil das Wasser noch warm ist, wenn die ersten Kaltluftvorstöße aus höheren Breiten erfolgen.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA.

Kommentieren