Gewitter mit Starkregen zog über Berlin

Wie so oft waren nicht alle Stadtteile gleichermaßen betroffen, denn wie die Niederschlagssummenkarte zeigt, blieb es ganz im Süden und Südwesten sogar komplett trocken. Auch der Norden bekam nicht viel. In einem Streifen aber von West nach Ost gab es stellenweise 10 bis 20 Liter Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit. Bei den Blitzen handelte es sich meist um Wolkenblitze. Der genaue Einschlagsort und die Stärke der Blitze können Nutzer von Kachelmannwetter hier nachsehen. In Tegel gab es zudem eine starke Windböe mit 52 km/h. Am Abend können noch weitere, teils kräftige und vereinzelt gewittrige Schauer folgen.

regen_2016_08_06_15_00_358_264

Kommentieren