Geht da noch was in Sachen Sommer demnächst?

Siebenschläfer war am 27.6. und da sollte sich ja der Sommer entscheiden, wie es in den nächsten Wochen weiter geht. Doch das ist völliger Quatsch, denn das Wetter macht nicht an einem Tag fest, wie es in den nächsten Wochen zu sein hat. Zudem gab es 1583 die gregorianische Kalenderreform, in der man einfach von einen auf den anderen Tag 10 Tage weiter sprang, aber den Siebenschläfertag nicht mitnahm. Eigentlich ist dieser erst am 7.7. und tatsächlich lässt sich in den Tagen zwischen dem 5. und 10. Juli mit einer Wahrscheinlichkeit von 55 (Norddeutschland) bis 80 Prozent (Süddeutschland) in etwa fest machen, wie der Sommer dann weiter geht. Klar gibt es auch Ausnahmen, wo dies nicht zutrifft, 55 Prozent ist für Norddeutschland ja nicht grade ein Wert, der weit vom Würfeln weg ist (Chance 50:50).

Dennoch deutet der Wettertrend für Berlin heute auf steigende Temperaturen hin ab etwa dem 9. Juli. Man sieht in der XL-Vorhersage klar, dass alle Modelle nach oben gehen, auch gut gekennzeichnet durch die orange 25-Grad-Linie. Ab dem 11. Juli machen zwei Modelle sogar über 25 Grad! Also, der Sommer ist noch lange nicht gegessen. Warten wir einfach ab.

berlin

 

Kommentieren