Front bringt nur wenig Regen in Berlin

Ausgehend von einem Tief über der Ostsee hat ein Tiefausläufer auch das Berliner Stadtgebiet erreicht. Kurz vor der Stadt war das Regenband aber zerfallen und ist seitdem nicht mehr durchgehend vorhanden, wie auch das aktuelle Radarbild zeigt. Aber vor allem die westlichen Stadtbezirke bekommen nun doch etwas Regen ab. Größere Mengen sind auch am Nachmittag nicht zu erwarten, wenn die schwache Regenfront nach Süden abzieht und über dem südlichen Brandenburg liegt. Der eine oder andere schwache Schauer kann dann noch folgen.

160818berlin_regenradar2

Kommentieren