Föhnsturm und hohe Temperaturen

Die Vorweihnachtszeit verläuft sehr mild. Heute und morgen gibt es in den Alpen einen ordentlichen Föhnsturm. Auf den Bergen werden Windböen teilweise von 120 bis örtlich über 150 km/h erreicht, aber auch in den klassischen Föhntälern bricht der Föhn durch. Er weht zum Teil bis ins Mittelland hinaus, auch kommt er übers Appenzellerland bis zum Obersee voran. Dabei sind Böen im Bereich 75 bis 90 km/h möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Föhn treibt die Temperaturen in außergewöhnliche Höhen: Die Temperaturen klettern teilweise sogar über 20 Grad. Insgesamt ist die Lufmasse, die über uns lagert, momentan sehr mild, so gibt es in der Schweiz und in Westösterreich verbreitet über 10, oft um 15 Grad.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gleichzeitig stauen sich – bei südlicher Anströmung – auf der Alpensüdseite (im Tessin/im Piemont) viele Wolken – dort regnet es. Bis Mittwochabend werden Regenmengen von teilweise über 100 Liter pro Quadratmeter erwartet – mit einer hohen Schneefallgrenze über 1500, teilweise über 2000 Meter Höhe.

Kommentieren