Fast ganz Deutschland wolkenlos

Das Satellitenbild mit dem Blick aus rund 36000 Kilometer Höhe, zeigt am Nachmittag praktisch keine Wolken über ganz Deutschland. Dies ist über das Jahr gesehen schon ein eher seltenes Bild, da fast immer in einigen Regionen Deutschlands Wolkenfelder durchziehen oder sich zumindest Quellwolken bilden. Wer genau hinschaut, der sieht ganz dünne Schleierwolken (Cirruswolken) unter anderem über Thüringen und der Lausitz sowie noch deutlicher über Polen. Diese trüben den Sonnenschein aber nicht. Auch in der Nähe zu Dänemark zeigen sich dagegen einzelne kleine Wolken.

sat_2016_09_07_13_40_2_120

Kommentieren