Erst ab Donnerstag wieder nass in der Regenbogenwelt

Beide Hochs zusammen halten uns vorerst atlantische Tiefs fern. Mit südlicher Strömung weht weiterhin heiße Luft aus dem Mittelmeerraum zu uns. Die Höchsttemperaturen liegen daher in den kommenden Tagen durchweg im hochsommerlichen Bereich, in tiefen Lagen oft um oder sogar über der 30-Grad-Marke. Alle Einzelheiten zum Wetter der kommenden Tage gibt es in der Vorhersage Kompakt HD für Karlsruhe, andere Orte bitte dort eingeben. Das bedeutet aber auch, dass es vorerst trocken bleibt und die Waldbrandgefahr ansteigt. Die Karte zeigt die erwarteten Regensummen bis zum Donnerstagmorgen aus dem HD-Modell. Abgesehen von vereinzelten Schauern im Schwarzwald erreicht uns voraussichtlich erst im Laufe des Donnerstag von Südwesten her Regen. Dabei ist der genaue Ablauf aber noch unsicher.

Kommentieren