Erneut schwere Unwetter in Spanien

Vor allem an der spanischen Mittelmeerküste und auf den Balearen sind zum Teil wieder große Regenmengen gefallen und es gibt Überschwemmungen. Auch in den kommenden Tagen muss rund um das westliche Mittelmeer mit weiteren, teils heftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden.

Stellenweise kamen im Osten Spaniens in den vergangenen 24 Stunden mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. Betroffen war vor allem die Küstenregion um Valencia und Alicante. Auch auf Mallorca kamen gebietsweise mehr als 50 Liter pro Quadratmeter zusammen.

170120spanien_blitze

Die Blitzortung zeigt die aktuellen Blitze im Bereich spanisches Festland – Balearen. Für Details in die Autonomen Gemeinschaften klicken.

170120spanien_satellitenbild

Das Satellitenbild Top Alarm zeigt die Temperaturen an den Oberflächen der Wolken – je kälter, desto höher reichend.. Einige hoch reichende Gewitterwolken türmen sich an der spanischen Ostküste und rund um die Balearen auf.

170120spanien_vorhersage

Die Vorhersagekarte aus dem HD-Modell zeigt die erwarteten Regensummen bis zum kommenden Dienstagmorgen. Gebietsweise werden mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter erwartet, dies vor allem örtlich an der spanischen Ostküste, auf den Balearen und an der nordafrikanischen Küste.

170120hoehenkarte

Auslöser ist ein Höhentief, das mit höhenkalter Luft angefüllt ist. Vor allem über dem deutlich wärmeren Wasser können sich häufig teils kräftige Schauer und Gewitter bilden.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

2 Kommentare

  1. Thomas Globig 20. Januar 2017
    • Thomas Sävert 20. Januar 2017

Kommentieren