Eng begrenzte Regenschauer in Berlin

Regenschauer in Berlin bedeuten wie fast immer, dass es auch Stadtteile gibt, die trocken bleiben. Von Natur aus sind Schauer meist nur begrenzt und es kann schon auf wenigen hundert Metern zu große Unterschieden kommen. Die Niederschlagssummenkarte der letzten Stunde bis 19:10 Uhr zeigt, wie es in einem Streifen von Potsdam bis nach Berlin hinein nass wurde. Im Großteil der Stadt blieb es dagegen trocken. In der Nacht zum Montag sind anfangs noch weitere Schauer möglich, später ist es dann verbreitet trocken.

Tagsüber am Montag ist die Schauerneigung in Berlin nur gering. Oft scheint neben Quellwolken auch die Sonne und es wird bis zu 24 Grad warm.

regen_2016_07_03_17_10_358_264

Kommentieren