Ende der Westlage und Wetterumstellung nächste Woche möglich

In den Wettermodellen gibt es erste zaghafte Hinweise, dass es in der nächsten Woche mit der Westwetterlage vorbei sein könnte. Natürlich gibt es bei einer Entwicklung für 7 bis 8 Tage immer Unsicherheiten, aber es könnte sich seit Wochen eine grundlegende Wetterumstellung vollziehen.

Viel Regen und auch immer wieder viel Wind, inklusive einiger Sturmtiefs, gab es in den vergangenen Wochen in Deutschland. Dabei sorgte die Westwetterlage mit nur wenigen und meist kurzen Unterbrechungen ebenfalls für viel Regen, insbesondere in der Westhälfte Deutschlands. Hochwasser gab und gibt es hier an einigen Flüssen und Bächen.

Nun simulieren die Wettermodelle insgesamt mehr Hochdruck in der nächsten Woche über größeren Teilen von Europa, zudem könnte die Westwetterlage zum Erliegen kommen. Eine Hochdruckbrücke würde nach aktuellen Berechnungen die Tiefdruckgebiete vom Nordatlantik abhalten.

Infos und die Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

14 Tage-Trend am Beispiel für Karlsruhe

3 Kommentare

  1. Anonymous 9. März 2020
  2. Anonym 9. März 2020
    • Anonymous 9. März 2020

Kommentieren