Donnerstag: viel Regen und verbreitet Gewitter im Süden!

Seit Tagen haben wir potenzielle Gewitterlage im Süden, morgen soll es richtig kritisch werden. Grund ist eine sehr energiereiche Luft.

Für einige Gebiete in Baden-Württemberg und Bayern bedeutet das vom Vormittag an Regen, der sich dann verstärkt und länger anhält. Oftmals wird der Regen gewittrig sein.

Es beginnt mit leichtem Regen von den Alpen her; je weiter nördlich das zieht, desto mehr intensiviert sich das ganze, vor allem nachmittags sind dicke Gewitterzellen im Programm. Natürlich weiß noch niemand, welche Stadt oder Dorf es genau treffen wird – allerdings reden wir diesmal nicht von „einzelnen, örtlichen“ Gewittern, sondern von verbreiteten Dingern. Problem dabei: gaaanz langsame Verlagerungsgeschwindigkeit. Das heißt es besteht lokal die Gefahr von vorübergehenden Überschwemmungen von Straßen, Wegen und auch Kellern! Großen Hagel erwarten wir nicht, aber Graupel kann dabei sein.

Anschließend kommt es in der Nacht zum Freitag gebietsweise zu Dauerregen in Bayern und Baden-Württemberg. Am Freitag selbst sind wieder häufig Gewitter eingeplant, auch für andere, weite Teile Deutschlands. Dazu gibt es am Donnerstag einen extra Beitrag von uns.

Was wir tun sollten: wir sollten die Modellkarten in HD und Super HD angucken und mal Stunde für Stunde durchklicken. Wenn wir in den grünen/rosafarbigen Regionen wohnen, hilft auch zum Überblick die Vorhersage kompakt Super HD mit unserem 1×1 hochaufgelösten Modell:

Die Karten in Super HD:

model_modsuihd_2016051100_38_2_155

Die Karten in HD:

model_moddeuhd_2016051106_32_2_155

Die kompakte Wettervorhersage Super HD, einfach Ort HIER eingeben, Beispiel Stuttgart:

stutt

Die vorhergesagte Gesamt-Regenmenge bis Freitagabend, punktuell in kräftigen Gewittern kanns mehr sein (für Details in die Karte klicken, sowie in die Länder und Landkreise rein):

model_moddeuhd_2016051106_60_2_157

Kollege Thomas Sävert fügt noch hinzu: Weil der Wind in größeren Höhen der Troposphäre nur schwach weht, ist die Tornadogefahr nur leicht erhöht. Allerdings sind gerade bei langsam ziehenden Schauern und Gewittern vereinzelt Tornados möglich. Die Gefahr, direkt von einem Tornado getroffen zu werden, ist aber gering.

Also am besten am Donnerstag laufend den Himmel und das Radar HD im Auge behalten und gucken, was wo wann wie stark ist und wohin es zieht (>Play klicken für Zugbahn des Regens letzte Stunde, für Details in Land/Kreis reingehen).


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore! Laut Hersteller nur noch wenige Tage bis zum Android Release!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren