Die Wetterumstellung kommt – Hochs auf dem Rückzug

In der kommenden Woche deutet sich zunehmend eine Wetterumstellung an. Am Sonntag zieht eine erste Kaltfront im Westen auf und in der neuen Woche überqueren uns weitere Tiefausläufer. Dabei kann es zeitweise stürmisch werden, häufiger nass und sogar Schnee insbesondere in höheren Lagen der Mittelgebirge sowie in den Alpen geben.

Schon das Hoch für den Dienstag wird immer schwächer gerechnet und eine Warmfront mogelt sich bereits dazwischen. Anschließend sieht es nach einem sehr wechselhaften und teils windigen Wettercharakter aus. Dabei erreicht uns auch immer mal wieder ein Schwung polarer Kaltluft, in der es besonders in höheren Lagen, eventuell sogar mal bis in tiefere Lagen Flocken geben kann. Der genaue Ablauf ist aufgrund der zunehmend Tiefdruckaktivität und den zahlreichen Tiefs nächste Woche natürlich noch sehr unsicher.

Die Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

14 Tage-Trend für den Kahlen Asten (Hochsauerland)

Erst zum kommenden Wochenende könnte es einen nennenswerten Kaltluftvorstoß mit Schnee geben, was natürlich noch mit Vorsicht zu genießen ist.
Verfolgen Sie den Trend für ihren Ort – Update jeweils ab ca. 09:30 Uhr und 21:30 Uhr:

Kommentieren