Die sommerliche Tagesbilanz für Berlin

So heiß wie im Westen und Südwesten Deutschlands war es heute bei uns zwar nicht, aber auch in Berlin und Brandenburg war es hochsommerlich warm. Im Berliner Stadtgebiet wurden bis zu 28 Grad gemessen, im Havelland und in der Prignitz ging es bis an die 30-Grad-Marke ran. Dies zeigt auch die Karte mit den Höchstwerten am Mittwoch.  In Lenzen an der Elbe wurde mit einem Höchstwert von genau 30,0 Grad sogar ein heißer Tag registriert. Deutlich heißer war es übrigens unter anderem an Rhein und Mosel, bis zu 34 Grad wurden dort heute gemessen. In den kommenden Tagen könnte die 30-Grad-Marke auch in Berlin erreicht werden.

160824berlin_hoechstwerte

Kommentieren