Deutschlandwetter ab Samstagabend, 06. August 2016

Wetterlage:

Am Sonntag bestimmt im Großteil von Deutschland das Hochdruckgebiet „Daniel“ unser Wetter. Es verlagert sich mit seinem Zentrum von Frankreich nach Süddeutschland. Im Nordwesten kommt dagegen die schwache Kaltfront von Tiefdruckgebiet „Ella“ an. Das Tief zieht im Seegebiet zwischen Schottland und Island weiter nach Osten und wird in der neuen Woche von Norden her überall wechselhaftes und kühleres Wetter in Deutschland bringen.

Die stündliche Wettervorhersage für jeden Ort, deutschland- und europaweit: Kompakt Super HD (bis +2 Tage), Light HD (bis +3 Tage), Kompakt HD (bis +5 Tage).

Vorhersage:Sonntag

In der Nacht zum Sonntag lösen sich die Schauer vom Tage weitgehend auf, nur in Südbayern und in Vorpommern sind noch einzelne Schauer möglich. Ansonsten ist der Hinmel nur gering bewölkt oder klar und es bleibt trocken. Die Temperaturen sinken auf 14 bis 8 Grad.

Am Sonntag gibt es im Großteil des Landes viel Sonnenschein bei nur wenigen Wolken und es bleibt trocken. Nur im Nordwesten ziehen zunehmend dichte Wolken auf und ab dem Mittag regnet es zeitweise im Nordseeumfeld und in Teilen von Schleswig-Holstein. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 Grad im nödlichen Schleswig-Holstein und 27 Grad im Breisgau und am Kaiserstuhl.

Aussichten:

Am Montag nach sonnigem Start von Nordwesten her einige Wolkenfelder, aber nur stellenweise etwas Regen. Abends wohl im Nordwesten verbreitet Schauer, ebenso entstehen zwischen dem Saarland und Brandenburg in einem Streifen abends Schauer oder einzelne Gewitter. Meist 22 bis 25 Grad, 26 bis 28 im Osten und am Oberrhein, in der Oberpfalz und am Alpenrand. Zwischen dem Niederrhein und den Küsten nur 19 bis 22 Grad.

Am Dienstag insgesamt wechselhaft, viele Wolken und wenig Sonne, stellenweise etwas Regen, nach Osten hin überwiegend trocken. Im Alpenvorland Gewitter möglich, deshalb später an den Alpen womöglich stärkerer Regen. Meist 15 bis 21 Grad, bis 24 nur im Osten und in Bayern.

Am Mittwoch in der Nordhälfte windig und nass, nach Süden häufiger mal Sonnenschein und seltener Schauer. Je nach Sonnenschein nur noch 17 bis 20 Grad, im Regen noch kühler.

Letztes Update: Fabian Ruhnau, 17:05 Uhr


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD Auflösung, verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick!

Außerdem neu und exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

All unsere Karten sind zoombar, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar.

Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s täglich frisch im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren