Deutschland-Wetter ab Samstagnacht, 21. Mai 2016

Wetterlage:

Das schwache Hoch REIMAR verlagert sich bis zum Sonntagnachmittag in Richtung Schwarzes Meer. Damit kommt die Kaltfront des Tiefs BARBARA mit Zentrum bei Schottland langsam ostwärts voran. Sie erstreckt sich tagsüber am Sonntag von Schleswig-Holstein bis nach Ostfrankreich und bringt schon am Sonntagmorgen im Nordwesten und Westen Regen. Im Osten bleibt es noch meist sonnig und es wird hier sehr warm. Die Kaltfront kommt im Osten erst am Montag deutlich abgeschwächt an.

Eventuell können sich am Sonntag an oder vor der Kaltfront kräftige Schauer und teils auch kräftige Gewitter bilden. Wir werden darauf ein Auge halten und ggf. im Wetterkanal weiter berichten.

Die stündliche Wettervorhersage für jeden Ort, deutschland- und europaweit: Kompakt Super HD (bis +2 Tage)m Light HD (bis +3 Tage), Kompakt HD (bis +5 Tage).

Vorhersage:

In der Nacht zum Sonntag ist es in der gesamte Südosthälfte des Landes überwiegend nur gering bewölkt und trocken. Im Nordwesten werden die Wolken aber immer dichter. Von der Nordsee ziehen einzelne Schauer und Gewitter vor allem ins nördliche Schleswig-Holstein. In den Frühstunden kann vom Emsland bis zur Eifel und zur Saar etwas Regen fallen. Die Luft kühlt sich auf laue 16 bis 11 Grad ab. Wo es länger klar ist im Süden und Osten in Senken und Tälern werden 11 bis 7 Grad erreicht.

Am Sonntag gibt es von der Ostsee bis zu den Alpen häufig Sonnenschein, später zwar einige Wolken, aber es bleibt bis zum Abend trocken bei sommerlich warmen 25 bis 29 Grad, vereinzelt sind Werte um 30 Grad möglich. Sonst scheint nach Westen hin nur anfangs noch etwas die Sonne. Im Westen fängt es mit Aufzug einer Kaltfront schon morgens an zu regnen. Später bilden sich weiter in der Mitte, ab dem Nachmittag und zum Abend auch bis in den Norden und nach Baden-Württemberg hin einzelne Schauer und Gewitter, die örtlich kräftig ausfallen können. Die Höchstwerte liegen vor den Gewittern bei 20 bis 26 Grad, im Westen kühlt es am Nachmittag deutlich ab.

Aussichten:

Am Montag von Vorpommern über das östliche Brandenburg bis in den Osten Sachsens zeitweise Sonne, im Tagesverlauf einzelne, lokal auch kräftige Schauer oder Gewitter möglich. Ansonsten im Osten und Nordosten anfangs trocken, vor allem mittags und nachmittags verbreitet regen, Schauer oder kräftige Gewitter. Im übrigen Land ist es meist regnerisch. Kräftiger Dauerregen fällt vor allem zwischen der Eifel und dem Alpenrand zeitweise. Die Höchstwerte liegen bei markant kälteren 9 bis 14 Grad,  am Niederrhein bis 16 Grad. Wärmer ist es noch vom Oderbruch über die Uckermark bis zur Ostsee mit 22 bis 28 Grad.

Am Dienstag ganz im Nordosten zwischen der Uckermark und Rügen teils sonnig, es bilden sich aber Schauer oder Gewitter. Dabei hier noch warm mit 19 bis 23 Grad, direkt am Meer bei auflandigem Wind um 15 Grad. In Bayern hängen viele Wolken, hier regnet es vor allem vom Bayerischen Wald bis zu den Alpen längere Zeit , meistens aber nur leicht. Im übrigen Deutschland Sonnenschein und dichtere Wolken, meist viele Wolken sind vor allem im Norden unterwegs, dabei örtlich ein etwas Regen. Dabei 11 Grad in Niederbayern und bis zu 18 Grad zwischen dem Niederrhein und der Weser.

Am Mittwoch an Oder und Neiße einzelne Schauer und Gewitter möglich. Ansonsten Wechsel aus Sonnenschein und einigen Wolken und höchstens vereinzelt Schauer, meist sogar trocken. Mit 18 bis 24 Grad allgemein wieder etwas wärmer.

Letztes Update: Thomas Sävert, 21:30 Uhr


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Ein Kommentar

  1. Frank Georgi 21. Mai 2016

Kommentieren